AGB / ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines

Inhalt dieser AGB sind alle Angebote und Dienstleistungen des von hot yoga vienna – Hot Yoga e.U. betriebenen Yoga-Studios, Gumpendorfer Strasse 63C/1, 1060 Wien (nachfolgend „Studio“). Mit der Nutzung eines Angebotes oder Dienstleistung bzw. bei Abschluss eines Mitgliedschaftsvertrages akzeptiert der Nutzer diese AGB. Das Studio bietet auf Grundlage dieser Bedingungen und der jeweils aktualisierten Programmübersicht die Organisation und Durchführung von Yogaklassen an.

2. Nutzungsrecht

Der Nutzer kann die Räumlichkeiten des Studios und die seinem Betrieb dienenden Einrichtungen nach Vorlage eines gültigen Ausweises während der Öffnungszeiten unter Beachtung der Hausordnung nutzen. Das Nutzungsrecht ist nicht übertragbar.

3. Vertragslaufzeiten

Ein allfälliger Mitgliedschaftsvertrag läuft auf bestimmte Zeit (Jahreskarte 365 Tage, Halbjahreskarte 183 Tage) und endet automatisch nach der Vertragslaufzeit. Die jeweilige Laufzeit ist verbindlich.  Die Mitgliedschaft kann nicht auf Dritte übertragen werden.

Es gelten folgende Vertragslaufzeiten:

  • Einzelklasse: 1 Tag (für je 1 Klasse)
  • 5er, 10er, 20er Block: 1 Jahr
  • Wochenkarte: 7 Tage
  • Monatskarte und OFF-Peak Monatskarte: 30 Tage
  • 6-Monats-Mitgliedschaft: 183 Tage
  • 1-Jahres-Mitgliedschaft: 365 Tage

Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise genutzte Einheiten verfallen ausnahmslos nach Ablauf ihres Gültigkeitsdatums und können nicht verlängert, übertragen oder in bar abgelöst werden.

4. Zahlungsbedingungen, Preisänderungen

Der vereinbarte Mitgliedschaftsbeitrag wird gemäß der erteilten Vollmacht (Einzugsermächtigung) vorab für den nachfolgenden Monat per Bankeinzug vom Studio eingehoben. Die Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Studios berechtigt nicht zu Abzügen. Zahlungsverzug tritt ohne Mahnung nach einer Rücklastschrift der Bank ein. Sollte die Forderung nicht innerhalb einer gesetzten Frist beglichen werden, wird der Beitrag nochmals im Folgemonat abgebucht. Dabei wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 5,- fällig. Bei erneuter Rücklastschrift kann das Studio den gesamten Beitrag sofort im Klageweg geltend machen. Die Kosten für Rücklastschriften, Bearbeitungsgebühr und die gerichtlichen Mahngebühren trägt das Mitglied in vollem Umfang. Im Falle des Zahlungsverzugs ist das Studio überdies berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen. Die jeweils gültigen Preise sind auf der Website (www.hotyogavienna.at) nachzulesen. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die alte Preisliste automatisch an Gültigkeit. Alle genannten Preise beinhalten 20 Prozent Mehrwertsteuer.

5. Kündigung der Mitgliedschaft

Die ordentliche Kündigung der Mitgliedschaft ist ausgeschlossen.

Bei Mitgliedschaft einer Halbjahreskarte oder Jahreskarte ist das Mitglied zur außerordentlichen Kündigung bei Wegzug aus Österreich aus zwingenden beruflichen Gründen unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises berechtigt. Die Kündigung hat schriftlich unter Einhaltung einer 1-monatigen Frist zum Letzten des Kalendermonats zu erfolgen. Der letzte Vertragsmonat der Mitgliedschaft wird aliquot verrechnet. Vergünstigte Mitgliedschaften, Angebote ect. können ausnahmslos nicht gekündigt werden.

6. Ruhen der Mitgliedschaft

Das Mitglied hat die Möglichkeit, die Mitgliedschaft ruhend zu stellen:

– einmal 14 aufeinanderfolgende Tage bei einer 6-Monatskarte.

– zweimalig 14 aufeinanderfolgende Tage bei einer 12-Monatskarte.

Der Antrag auf Ruhestellung hat im Voraus mindestens 1 Tag vor Beginn der Ruhezeit und schriftlich per Email zu erfolgen. Ruhezeiten können nicht in bar abgelöst werden.

Die Mitgliedschaft der Halbjahreskarte oder der Jahreskarte kann weiters bei Schwangerschaft oder bei einer über 2 Monate dauernden Krankheit/Folgen eines Unfalls unterbrochen werden, vorausgesetzt der behandelnde Arzt des Mitglieds bestätigt vorab schriftlich die Schwangerschaft/Krankheit/Folgen eines Unfalls und deren Dauer. Nach Ablauf dieses ruhenden Zeitraums läuft die Dauer der Mitgliedschaft weiter und verlängert sich um den ruhenden Zeitraum.

7. Erwerb von Gutscheinen

Beim Kauf eines Gutscheines gibt es keine Barablöse. Der Gutschein ist ab Erwerb innerhalb von 3 Monaten einzulösen. Bei Aktionen kann dieser Zeitraum auch kürzer sein.

8. Haftung des Studios

Die Haftung des Studios und seiner Erfüllungsgehilfen für Personen-, Vermögens- und Sachschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle des Verlustes mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen oder Geld haftet das Studio nicht. Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet das Studio nicht.

Kurzfristige Absagen von Klassen aus besonderen Gründen berechtigen nicht zu einer Kürzung des Mitgliedsbeitrages oder Kündigung, sofern der Stundenplan des Studios im Wesentlichen eingehalten wird. Gleiches gilt hinsichtlich der Änderung des Stundenplanes, die im alleinigen Ermessen des Studios steht.

9. Gesundheitszustand des Mitglieds

Das Mitglied versichert, nicht an einer ansteckenden Krankheit zu leiden und dass dem Ausführen der Hot Yoga Übungen keine medizinischen Indikationen entgegenstehen. Das Mitglied versichert ferner, dass keine Schwangerschaft bekannt ist. Die Teilnahme an einer Yogastunde unter Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten ist nicht gestattet.

10. Hausordnung

Das Mitglied hat sich nach den Weisungen des Personals des Studios zu richten. Die Hausordnung des Studios ist zu beachten. Das Studio ist berechtigt, bei einem groben Verstoß gegen eine Hausordnung, die Anstandsregeln oder die allgemeinen Hygienevorschriften dem Mitglied fristlos zu kündigen. Das Studio behält sich des Weiteren vor, Studenten ohne Angabe von Gründen vom Unterricht auszuschließen. In diesen Fällen wird der schon gezahlte Beitrag nicht erstattet. Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

11. Datenschutzbestimmungen

Mitgliederdaten werden vertraulich behandelt und unterliegen den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Das Mitglied ist damit einverstanden, dass persönliche Daten, die dem Studio zur Verfügung gestellt werden, für die Dauer der Mitgliedschaft und bis zu zehn Jahren nach Beendigung der Mitgliedschaft, soweit keine gegenseitigen Forderungen mehr bestehen, EDV- mäßig gespeichert werden und im Rahmen des Vertragszweckes Verwendung finden. Das Mitglied erklärt sich des Weiteren damit einverstanden, dass das Studio seine gespeicherten Daten zu Werbe- und Marketingzwecke (zb. Informationen über Angebote des Studios) verwenden kann. Das Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Studio widersprechen.

12. Rabatte

hot yoga vienna gewährt einen Rabatt an Studenten unter 25, Arbeitslose, Yogalehrer und vereinbarte Kooperationen. Dies gilt allerdings nur für Einzelklasse, 5er Block, 10er Block, 20er Block und Monatskarte. Mehrere Rabatte können generell nicht miteinander verbunden werden.

13. Sonstiges

Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Schriftformklausel. Sollten einzelne Klauseln dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln, der Vertrag bleibt im Grundsatz bestehen, wobei die unwirksame Klausel durch eine Klausel zu ersetzen ist, die dem Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.

Stand: Jänner 2016

hot yoga vienna
Gumpendorfer Strasse 63C/1
1060 Wien
www.hotoyogavienna.at

 


DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
Des nicht prot. Einzelunternehmens Hot Yoga Vienna Inhaberin Raphaela Pruckner Lugeck 1/Top 21, 1010 Wien/Gumpendorfer Straße 63 C/1, 1060 Wien (in der Folge kurz: Hot Yoga Vienna)

1.1 Die Verwendung von personenbezogenen Daten durch Hot Yoga Vienna richtet sich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, sowie der durch den Nutzer erteilten Einwilligung zur Verwendung seiner Daten.

1.2 Hot Yoga Vienna betreibt zwei Yogastudios. Über Hot Yoga Vienna können diverse Dienstleistungen und Produkte im Bereich der Yoga (gemeinsam das „Yogaangebot“) gebucht, reserviert oder gekauft werden. Die Yogaangebote werden von Hot Yoga Vienna im Eigenvertrieb erbracht. Vertragsgegenstand ist die Nutzung der Dienstleistungen von Hot Yoga Vienna (die „Dienstleistung“), genauer: Yogaklassen, Workshops, Ausbildung und sonstige Events. Die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von Hot Yoga Vienna erfolgt durch Kundinnen und Kunden bzw. Nutzerinnen und Nutzer (der „Nutzer“ – für beide Geschlechter neutral verwendet).

1.3 Hot Yoga Vienna ist sich bewusst, dass der Schutz und der sorgfältige Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers sehr wichtig sind. Da der Datenschutz bei Hot Yoga Vienna einen großen Stellenwert einnimmt, hält sich Hot Yoga Vienna bei der Verwendung dieser Daten streng an die in Österreich geltenden gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Telekommunikationsgesetz (TKG/TMG).

1.4 Der Nutzer ist angehalten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Hot Yoga Vienna betreffend dem Vertragsgegenstand, der Pflichten des Nutzers, Haftungsbeschränkungen und zahlreicher anderer wichtigen Informationen auf der Webseite von Hot Yoga Vienna unter der Domain (www.hotyogavienna.com) zu besuchen.

  1. ERHEBUNG VON DATEN

2.1 Hot Yoga Vienna erfasst und speichert jegliche Informationen, die der Nutzer auf der Eversports Plattform („Eversports“) angibt und die im Zuge einer Buchung via E-Mail an Hot Yoga Vienna übermittelt werden, oder der Nutzer Hot Yoga Vienna auf jegliche andere Art zum Beispiel vor Ort, zur Verfügung stellt. Hot Yoga Vienna verwendet die personenbezogenen Daten des Nutzers soweit dies gesetzlich erlaubt ist und im Übrigen nur mit der Einwilligung des Nutzers. Soweit die Einwilligung im Rahmen einer Buchung über E-Mail elektronisch erklärt wird, trägt Eversports den gesetzlichen Hinweispflichten Rechnung und protokolliert diese Einwilligung durch geeignete technische Systeme.

2.2 Hot Yoga Vienna verwendet folgende personenbezogenen Daten des Nutzers:

  • Name (Vor- und Nachname)
  • E-Mail Adresse
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtstdatum
  • Teilweise: Kontonummer (um Lastschriften für Laufzeitverträge zu verarbeiten)
  • sowie teilweise die IP-Adresse („Cookies“: werden automatisch verarbeitet – z.B. von Google Analytics)
  1. ZWECK DER DATENVERWENDUNG

3.1 Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Vertragserfüllung zu folgenden Zwecken: a) Durchführung von Reservierungen und Speicherung von offenen Produkten
b) Erstellung von Rechnungen
c) Erstellung einer Buchungshistorie

  1. d) Information über aktuelle Stundenplanänderungen und Neuerungen im Yogaangebot (Newsletter) e) Webanalyse (siehe Punkt 6.)
    f) Bearbeitung von Anfragen g) Kundenkommunikation h) Auswertungen

Sie können Widerruf gegen diese Datenverarbeitungen einlegen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Es gilt zu beachten, dass die Dienste von Hot Yoga Vienna bei einem Widerruf nicht weiter genutzt werden können und eine Löschung des Nutzerprofils unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erfolgen muss. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: office@hotyogavienna.at.

3.2 Wenn Sie unseren Newsletter über das Anmeldeformular vor Ort abonniert haben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Zusendung unseres Newsletters. Sie haben auch die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit direkt per Link unten im Newsletter, oder per E- Mail an: office@hotyogavienna.at stornieren.

3.3 Wir speichern Ihre Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Daten, die sich auf einer Rechnung befinden bzw. zur Rechnungserstellung notwendig sind, werden aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist länger aufbewahrt. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden auch diese Daten gelöscht.

  1. DATENSICHERHEIT

4.1 Personenbezogene Daten sind aus Gründen der Datensicherheit in einem geschlossenen System (Eversports) gespeichert und mit einem Passwort geschützt.

4.2 Eversports ist Auftragsdatenverarbeiter von Hot Yoga Vienna und hat angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit ergriffen (siehe dazu: https://www.eversports.at/h/security).

4.3 Wird Hot Yoga Vienna bekannt, dass Daten des Nutzers systematisch und schwerwiegend unrechtmäßig verwendet wurden und dem Nutzer dadurch Schaden droht, wird Hot Yoga Vienna den Nutzer unverzüglich darüber informieren.

4.4 Die Webseite von Hot Yoga Vienna (www.hotyogavienna.at) enthält Links zu anderen Dienstleistungen oder Webseiten. Hot Yoga Vienna ist nicht für die Datenschutzbestimmungen und/oder Verfahren anderer Webseiten verantwortlich. Wenn der Nutzer dem Link zu einer anderen Webseite folgt, ist der Nutzer alleine dafür verantwortlich, sich mit den Datenschutzbestimmungen dieser anderen Webseite vertraut zu machen. Die Datenschutzbestimmungen von Hot Yoga Vienna beschränken sich lediglich auf Informationen, die von Hot Yoga Vienna verarbeitet werden.

4.5 Hot Yoga Vienna zieht für die Datenverarbeitung neben Eversports weitere Auftragsverarbeiter heran. Wir geben Ihre Daten an folgende weitere Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter:

  • Softwareprovider zur Abwicklung von Buchungen, Verwaltung von Produkten, Registrierkasse • Webanalyse
    • Kommunikations-Tools für die Kundenkommunikation

Ihre Daten werden innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet // zumindest zum Teil auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet, und zwar in den USA. Das angemessene Schutzniveau ergibt sich aus einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art 45 DSGVO.

  1. EINSATZ VON COOKIES

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

  1. WEBANALYSE

Diese Website nutzt Funktionen der Webanalysedienste Google Analytics sowie Sqaurespace.

Der erste Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Der zweite Anbieter ist Squarespace, Inc., Delaware corporation, 225 Varick Street, 12th Floor, New York, NY 10014, USA. Beide Anbieter verwenden Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare BrowserPlugin herunterladen und installieren: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken. Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anonymisierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Wir verarbeiten diese Daten in unserem berechtigten Interesse, die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. ZUSTIMMUNGSERKLÄRUNG ZU DEN DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Durch das Setzen des Häkchens im Zuge einer Onlinebuchung bei Eversports bestätigt der Nutzer, dass er die Datenschutzbestimmungen von Hot Yoga Vienna gelesen hat. Bei einer Buchung vor Ort bestätigt der Nutzer durch Unterschrift der Datenschutzbestimmungen vor Ort, dass er die Datenschutzbestimmungen von Hot Yoga Vienna gelesen hat. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die in Punkt 2.2 genannten personenbezogenen Daten zu den in Punkt 3.1 genannten Zwecken verwendet werden.

  1. RECHTSBEHELFSBELEHRUNG

8.1 Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Per Post an: Hot Yoga Vienna, Lugeck 1/Top 21, 1010 Wien. Per E-Mail an: office@hotyogavienna.at

8.2 Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich bitte an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich direkt an uns wenden. Wenn wir Ihren Fall nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen können, haben Sie jederzeit das Recht sich mit der bei der Aufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen. In Österreich ist hierfür die Datenschutzbehörde zuständig.